Tremosine am Gardasee

HOTEL TIPP

FEWO TIPP

TIPP

Werbung

Tremosine am Gardasee

Tremosine sul Garda ist ein echter Balkon am Gardasee und wurde als eines der schönsten und bezauberndsten Dörfer Italiens ausgezeichnet: es bietet nämlich wunderschöne Landschaften und atemberaubende Ausblicke.

Tremosine besteht aus 18 klein en Weilern und befindet sich in der Provinz Brescia in der Lombardei, im Herzen des Alto Garda Bresciano Parks.

Um das Zentrum des Dorfes zu erreichen, müssen Sie sich dem unvergesslichen Abenteuer der Straße “Via della Forra” voller Schönheit und Emotionen hingeben, das von Winston Churchill als  das “achte Weltwunder” bezeichnet wurde. Anlässlich ihrer Einweihung im Jahr 1913 nannte sie der Journalist der Frankfurter Zeitung “die schönste Straße der Welt”.

Sobald Sie Pieve, den Hauptort von Tremosine, erreicht haben, gelangen Sie von der Lebendigkeit der Riviera Gardesana in die Ruhe der Berge, von deren aufregenden Terrassen mit Blick auf den See die Natur ihre ganze Pracht zeigt.

Hier treffen Sie die prägenden Geschichten und die alten Traditionen der freundlichen und einladenden Einwohner.

Tremosine ist ein Ort, in dem die Rhythmen der Vergangenheit noch zu finden sind, die eines einfachen und ruhigen Lebens, das nur durch den Wechsel der Jahreszeiten bedingt ist.

Lassen Sie sich hier sowohl vom lebendigen Treiben am Uferbereich als auch von der einzigartigen Natur in den Bergen verzaubern.

Webcam in Tremosine

Gardasee My Love Shop

Werbung

Tremosine und seine Geschichte

Der Ortsname Tremosine geht auf “Tremusina” zurück, den Namen einer Person etruskischen Ursprungs. Römische Überreste aus dem 1. und 2. Jahrhundert wurden nämlich an diesem Ort gefunden.

Im Jahr 1186 wurde die Pfarrkirche “de Tremosino” erstmals in einem Dokument erwähnt.
Für den Besitz von diesem Dorf brach in 1287 ein Krieg zwischen Brescia und Trient aus.

Zwischen 1426 und 1797 ging Tremosine wie der Rest der Riviera del Garda unter die Herrschaft der Republik Venedig, als Teil der “Quadra di Gargnano”.

Ab 1815 wurde das Gebiet vom Königreich Lombardo-Veneto regiert und in 1859 wurde es vom Königreich Sardinien erobert. Im Jahr 1861 wurde Tremosine Teil des Königreichs Italien an der Grenze zum Österreichisch-Ungarischen Reich.

Als Grenzland lebte es während der beiden Weltkriege an vorderster Front. Spuren davon sind in den Bergen im Norden und am Passo Nota deutlich zu erkennen.

Nach jahrelanger Arbeit wurde 1913 die Straße “Strada della Forra” Porto-Pieve-Vesio eingeweiht, die die Verbindung der Weiler der Gemeinde mit dem Gardasee ermöglichte. Ab 1931 verband sie sich mit der Gardesana und damit endete die Isolierung von Tremosine.

Die Geschichte von Tremosine sul Garda als Ferienort begann bereits gegen Ende des 19. Jahrhunderts, aber nahm das Interesse nur mit der Einweihung der spektakulären Strada della Forra zu. Der wahre Boom des Massentourismus wurde jedoch erst in der zweiten Nachkriegszeit verzeichnet und in den 1960er Jahren wurden mehrere Hotels gebaut.

Werbung
Die Gardesana verbindet Tremosine mit den Städten am Gardasee
Gardesana - Verbindung Tremosine

Sightseeing-Highlights in Tremosine sul Garda

Nachdem Sie die Haarnadelkurven der wunderschönen Forra-Straße gefahren sind und Pieve von Tremosine erreicht haben, werden Sie von der Schönheit der Landschaft beeindruckt sein.

Aufregend und unvergesslich ist das Panorama, das von der berühmten “Terrazza del brivido” (“Terrasse des Nervenkitzels”) aus gesehen werden kann. Es ist eine Terrasse, die buchstäblich über dem 350 Meter hohen See hängt, weil diese Betonplattform weit über das Vorgebirge, auf dem sie ruht, hinausgeht. Hier bekommen Sie das Gefühl über den Gardasee zu fliegen. Die Terrazza del brivido befindet sich oberhalb des Dorfes Pieve und genauer gesagt im Hotel Paradiso (der Zugang zum Hotel ist für alle kostenlos).

Pieve ist der Hauptort von Tremosine, Sitz der Gemeinde und befindet sich im höchsten Teil einer Klippe, genau auf 423 Meter über dem Meeresspiegel. In diesem faszinierenden Dorf, können Sie mittelalterliche Gebäude, reizvolle Gassen, eine charakteristische runde Treppe und die Kirche San Giovanni Battista, erbaut zwischen 1570 und 1593, bewundern.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind die kleine Kirche von Pregasio (gebaut in 1564), die Eremo (Klause) von San Michele im gleichnamigen Tal und die Gassen mit den gewölbten Arkaden von Arias und Voltino.

In Campione del Garda können Sie den Palast “Villa Archetti” und die Kirche von Sant’Ercolano besichtigen.

Dank des konstanten Windes finden heute in Campione nationale und internationale Segel-, Windsurf- und Kitesurf- Wettbewerbe statt. Es gibt viele Wassersport-Schulen und der Ort verfügt über einen Badestrand.

Tremosine bietet Ihnen die Möglichkeit, Ausflüge zu Fuß, mit dem Motorrad, mit dem Mountainbike oder zu Pferd in einer naturalistischen Umgebung von seltener Schönheit zu unternehmen.

Natur, Frieden und Ruhe: das ist es, was Sie in diesem Gebiet finden werden, in einer perfekten Verbindung zwischen dem See und den Bergen.

Tremosine bekannter Ort zum Segeln
Segeln in Tremosine
Werbung
Werbung
Zahlen und Fakten

Tremosine sul Garda ist ein “verstreutes” italienisches Dorf mit 2151 Einwohnern in der Provinz Brescia in der Lombardei.

Die Gemeinde wird als verstreut definiert, da sie aus 18 Weiler besteht, von denen keiner den Namen Tremosine trägt: Arias, Bassanega, Cadignano, Campione, Castone, Mezzema, Musio, Pieve, Pregasio, Priezzo, Secastello, Sermerio, Sompriezzo, Ustecchio, Vesio, Villa, Voiandes und Voltino.

Die Höhe von Tremosine liegt zwischen 65 m und 1976 m über dem Meeresspiegel.

Der Hauptort ist Pieve (414 m ü.M.) und der am meistens bewohnte Weiler ist Vesio (626 m ü.M.). Campione del Garda befindet sich auf der niedrigsten Höhe (65 m ü.M.), während Campi auf der höhen (691 m ü.M.).

Tourist Information Tremosine sul Garda

Tourist Information Tremosine sul Garda

Touristeninformationsbüro in Tremosine
Adresse: Via Benvenuti, 1, 25010, Tremosine sul Garda, Brescia, Italien
Telefon: 0039 0365 953185
Webseite: https://infotremosine.com
Email: info@infotremosine.it

 

Wichtige Rufnummern
Notrufnummern

112 Polizei (Carabinieri)
115 Feuerwehr
118 Notarzt/Rettungswagen

Anreise nach Tremosine sul Garda

Wenn Sie Tremosine mit dem Auto erreichen möchten, nehmen Sie die Ausfahrt Rovereto Sud/Lago di Garda Nord auf der Autobahn A22 Brenner-Modena (wenn Sie aus dem Norden kommen), oder die Ausfahrt Brescia Ost bzw. Desenzano del Garda auf der Autobahn A4 Mailand-Venedig (wenn Sie aus dem Süden kommen).

Von Brescia oder Trento fahren Sie auf die Gardesana (SS 45 bis) nach Limone sul Garda. In Limone können Sie den Schildern nach Tremosine sul Garda folgen. Hier haben Sie zwei Möglichkeiten: die S.P. 38, die Panoramastraße “Strada della Forra”, oder die Provinzstraße S.P. 115, breiter und komfortabler.

Wenn Sie lieber mit dem Zug reisen, die nächstgelegenen Bahnhöfe zu Tremosine sul Garda sind Rovereto (44 Km) und Desenzano (60 Km). Von hier nehmen Sie die SIA-Buslinie, die nach Limone sul Garda/Gargnano führt und dann weiter auf der Route nach Tremosine.

Mit dem Flugzeug Tremosine zu erreichen ist auch eine Möglichkeit. Die nächsten Flughäfen sind in Verona (103 Km) und Bergamo Orio al Serio (125Km).

Gardasee Nachrichten, Veranstaltungen und aktuelle Infos

Garda Trentino Trail

Garda Trentino Trail

Garda Trentino Trail ▶ ein spektakuläres Rennen in der Natur, der den Gardasee, den Ledrosee und den Tennosee umfasst ▶ am 17., 18., 19. Mai 2024 ▶ alle Infos hier…

Weiterlesen »
Werbung

Neues aus Tremosine der Gardasee-Community

Neueste Bilder aus Tremosine
Neueste Videos aus Tremosine
Neueste Ativitäten aus der Tremosine-Gruppe

Teile die Seite mit Freunden

Nach oben scrollen