Gardone Riviera am Gardasee

HOTEL TIPP

FEWO TIPP

TIPP

Werbung

Gardone Riviera am Gardasee

Gardone Riviera liegt in der Lombardei, in der Provinz Brescia, an der Westküste des Gardasees.

Dieser kleine Ort mit knapp 3.000 Einwohnern erstreckt sich vom Ufer des Sees bis zu den Bergen dahinter, im Regionalpark Alto Garda Bresciano.

Gardone Riviera ist auch unter dem Namen “Perle des Gardasees” bekannt und wurde zusammen mit Tremosine in die Liste der schönsten Dörfer Italiens eingetragen (Gardone und Tremosine sind die einzige Städte am Gardasee mit dieser Anerkennung).

Das Dorf ist nämlich ein echtes Juwel: Mitte des 9. Jahrhunderts war es der wichtigste Ferienort am Gardasee. Heute ist es immer noch sehr beliebt bei Touristen, die sein wichtiges historisches und kulturelles Erbe besuchen und eine traumhafte Zeit am Gardasee erleben möchten.

Webcam in Gardone Riviera

Gardasee My Love Shop

Werbung

Gardone Riviera und seine Geschichte

Die Hügel in der Nähe von Gardone Riviera waren seit der Bronzezeit bewohnt, wie im Jahr 2017 durchgeführte archäologische Ausgrabungen nachgewiesen haben.

Beweise der Römerzeit sind die Grabsteine, die im Ortsteil Fasano, einem der ältesten Gebiete der ganzen Stadt, gefunden wurden.

Später siedelten sich die Langobarden an und es scheint, dass der Ursprung des Namens dieser Stadt genau auf sie zurückzuführen ist. Das langobardische Wort “warda” bedeutet eigentlich militärischen Standort oder Festung, was Gardone Riviera wahrscheinlich in der Vergangenheit war.

Im Jahr 1334 wurde das Dorf Teil eines überkommunalen Bündnisses die “Riviera di Salò”, das dreißig Küstengemeinden zusammenbrachte. Um den Expansionszielen der Mailänder Familie Visconti zu entkommen, beantragte die Gemeinschaft die Annexion an die Republik Venedig. Dieser Antrag wurde angenommen und unter dem Titel “Magnifica Patria” zu dem Bund anerkannt. In dieser Zeit blühte der Anbau von Zitrusfrüchten entlang der gesamten Küste.

Im Jahr 1704, während des Krieges für die spanische Nachfolge, erlitt das Gebiet die Gefechte der Imperialen und der französisch-spanischen Armeen.

Ab 1815 ging Gardone Riviera unter der Herrschaft Österreichs in das Königreich Lombardei-Venetien über. In diesen Jahren wird der Anbau von Zitrusfrüchten immer wichtiger und der Absatz auf dem nordischen Markt steigt.

Die Stadt wurde 1859 mit der Lombardei dem Königreich Sardinien angegliedert und Teil des Königreiches Italiens im Jahr 1861.

Die Belle Époque des Dorfes begann jedoch mit der Ankunft der italienisch-österreichischen Familie Wimmer. Herr Wimmer wurde im Jahr 1881 Bürgermeister und beschleunigte den Umbau der Stadt. Seine hochrangigen Freunde und Bekannte, teils Mediziner und Ärzte, begannen, die Vorteile des Ortes in deutschen Fachzeitschriften zu verbreiten, als Winterkurort für Menschen mit empfindlicher Gesundheit. Viele österreichische und deutsche Familien bauten daraufhin prächtige Residenzen am See und genossen ihren Aufenthalt. Diese glückliche Zeit endete aber mit dem Ersten Weltkrieg, als deutsche und österreichische Vermögenswerte enteignet wurden.

Die Nachkriegsjahre waren von einer schweren wirtschaftlichen und sozialen Krise geprägt, aber ab 1925 kam es zu einem neuen Aufschwung des Tourismus. Die Hotels wurden italianisiert und seit den dreißiger Jahren fuhren die Gäste nicht nur zum Überwintern, sondern auch zum Sommertourismus an den See. Es fanden Veranstaltungen, Tänze und Konzerte statt. Das sportliche Unterhaltungsprogramm war damals schon vielfältig, große Beliebtheit fand das Bootfahren.

Mit dem Zweiten Weltkrieg erlebte die Stadt eine weitere schreckliche Zeit. Danach begann das Leben wieder sehr langsam, aber mit dem Aufenthalt von Winston Churcill im Gran Hotel Gardone Riviera in 1949 erlangte die Stadt ihre Berühmtheit in der internationalen Presse wieder und erlebte einen großen Besucheransturm ausländischer Touristen bis heute.

Werbung
Villa in Gardone Riviera
Villa in Gardone Riviera

Sightseeing-Highlights in Gardone Riviera

Gardone Riviera widmet sich dem Tourismus sowohl wegen seiner großen klimatischen, naturalistischen und landschaftlichen Qualitäten als auch wegen der wichtigen historischen Denkmäler.

Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist sicherlich die “Vittoriale degli italiani”, bekannt auch als “Cittadella”, der letzte und spektakulärste Wohnort des Dichters Gabriele D’Annunzio, der jährlich über 200.000 Besucher anzieht. Es ist ein riesiger Komplex aus Gebäuden, einem Open-Air-Theater (in dem noch heute Veranstaltungen und Konzerte organisiert werden), Plätzen, Straßen und Gärten, der sich über eine Gesamtfläche von 9 Hektar erstreckt. Das Vittoriale ist wörtlich ein Freilichtmuseum voller Kultur mit historischen Denkmälern, die zur Erinnerung an die Heldentaten des Ersten Weltkriegs errichtet wurde.

Zwei Orte von religiösem Interesse in Gardone Riviera sind die Pfarrkirche San Nicolò da Bari in der Nähe der Vittoriale und die evangelisch-lutherische Kirche, die sich durch eine ungewöhnliche neugotische Architektur und einen herrlichen Garten mit Blick auf den See auszeichnet.

Wenn Sie auf dem bezaubernden Lungolago D’Annunzio spazieren, können Sie den atemberaubenden Torre San Marco nicht übersehen. Dieses Gebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert mit seinem 5.000 Quadratmeter großen Park ist eine perfekte Location für private Veranstaltungen und Zeremonien aber auch der ideale Ort, um ein Paar Stunden in einem exklusiven  Restaurant und Weingut zu verbringen.

Genau hinter dem Turm gibt es die Villa Alba, deren ursprüngliche Name Villa Ruhland war. Sie wurde in den frühen 1900er Jahren als edle Residenz im neoklassizistischen Stil erbaut. Heute ist das Gebäude ein angesehenes Konferenzzentrum und wird oft auch für die Organisation von Hochzeitszeremonien ausgewählt. Im Park der Villa gibt es auch einen Stadtwald und die Bibliothek der Gemeinde.

Zu guter Letzt finden Sie in Gardone Riviera auch den Hruska Botanischen Garten, angelegt von Andrè Heller. Pflanzen aus aller Welt sind in diesem üppigen Garten zusammen mit originellen Skulpturen versammelt.

Die Perle des Gardasees bietet viele Aktivitäten für Ihren Aufenthalt. Sport ist der absolute Protagonist: hier können Sie wunderschöne Spaziergänge machen, Joggen, Nordic Walking und alle Arten von Wassersport treiben.

Für diejenigen, die sich entspannen möchten, gibt es verschiedene Strukturen, die Wellness-Dienstleistungen anbieten, wie Massagen und regenerierenden Pools. Oder Sie können sich einfach in der Sonne am Gardasee hinlegen, am Casinò Gardone Beach. Dieser Strand wurde mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, er befindet sich 500 Meter vom Stadtzentrum entfernt und hat freien Zugang.

 

Der Torre San Marco in Gardone Riviera am Gardasee
Gardone - Torre San Marco
Werbung
Werbung
Zahlen und Fakten

Gardone Riviera ist eine kleine Stadt mit 2.662 Einwohnern in der Provinz Brescia in der Lombardei.

Es hat eine Landfläche von 21,39 Quadratkilometern mit einer Höhe von 65 Meter bis 1.100 Meter über dem Meeresspiegel.

Es liegt nordöstlich der Hauptstadt Brescia in einer Entfernung von 40 Kilometern.

Es befindet sich am Westufer des Gardasees und ist Teil des Regionalparks Alto Garda Bresciano.

Zur Gemeinde gehören auch die Weiler Fasano, Morgnaga, San Michele und Tresnico.

Tourist Information Gardone Riviera

Tourist Information Gardone Riviera

Adresse: Corso della Repubblica, 1, 25083 Gardone Riviera BS, Italien
Telefon: +39 036520347
Email: iat.gardoneriviera@provincia.brescia.it
Website: http://www.comune.gardoneriviera.bs.it

Wichtige Rufnummern
Notrufnummern

112 Polizei (Carabinieri)
115 Feuerwehr
118 Notarzt/Rettungswagen

Anreise nach Gardone Riviera

Wenn Sie Gardone Riviera mit dem Auto erreichen möchten, nehmen Sie die Autobahn A22 Brenner-Modena bis die Ausfahrt Rovereto Sud. Von hier fahren Sie weiter auf die SS45. Falls Sie aus Süden oder Westen kommen, nehmen Sie die Ausfahrt Brescia Est auf der Autobahn A4 Mailand-Venedig, dann weiter auf der Ringstraße und auf der SS45 bis am Gardasee entlang bis zu Ihrem Ziel fahren.

Für diejenigen, die lieber mit dem Zug reisen, ist der nächstgelegene Bahnhof zu Riviera Gardone der Bahnhof von Desenzano (25 km) oder Brescia (38 km). Sie können von dort die Stadt mit einem Bus erreichen.

Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen möchten, sind die nächstgelegenen Flughäfen Valerio Catullo in Verona (60 km) oder Orio al Serio in Bergamo (87 km).

Gardasee Nachrichten, Veranstaltungen und aktuelle Infos

Garda Trentino Trail

Garda Trentino Trail

Garda Trentino Trail ▶ ein spektakuläres Rennen in der Natur, der den Gardasee, den Ledrosee und den Tennosee umfasst ▶ am 17., 18., 19. Mai 2024 ▶ alle Infos hier…

Weiterlesen »
Werbung

Neues aus Gardone Riviera der Gardasee-Community

Neueste Bilder aus Gardone Riviera
Neueste Videos aus Gardone Riviera
Neueste Ativitäten aus der Gardone Riviera-Gruppe

Teile die Seite mit Freunden

Nach oben scrollen